Lennefood ist ein Verzeichnis für Speisekarten aus Lennestadt, Kirchhundem, Finnentrop und Attendorn. Ziel ist es, Informationen über verschiedene Restaurants der Umgebung zur Verfügung zu stellen. Die Domain „Lennefood.de“ existiert seit dem 19.02.2016. Sie ist auf den Gründer Alexander Hufnagel registriert.

Der Schwerpunkt der Webseite liegt auf der Sammlung von Speisekarten. Desweiteren werden Informationen wie Anschrift, Öffnungszeiten und Lieferdiensten erfasst.

Vorgeschichte von Lennefood

Der Vorgänger von Lennefood war Mealfinder. Dieser Vorgänger wurde 2010 gegründet. Um der stetig steigenden Besucherzahl gerecht zu werden, sollte die Internetadresse zu einem anderen Anbieter übertragen werden. Bei diesem Vorgang wurde jedoch die Domain abgegriffen. Zunächst lief als Klon der Webseite Mealjunkes. Dieser konnte sich jedoch nicht etablieren. Nach langer Planung kam der von Grund auf neu programmierte Nachfolger Lennefood. Einen Zeitungsartikel über Mealfinder gibt es hier zum download.

Neuausrichtung

Bei der Neugestaltung der Webseite wurde darauf Wert gelegt, dass alle wichtigen Informationen schnell ersichtlich sind. Zudem soll die Webseite dem Nutzer eine einfache Bedienung und ein schlankes aber anspruchsvolles Design bieten. Lange Wartezeiten sollen durch überflüssige Grafiken vermieden werden. Eine Verbesserte Suchfunktion bietet die Möglichkeit auch nach Begriffen zu suchen.

Die Informationen werden nicht ausschließlich auf Lennefood bereitgestellt. Zusätzlich werden die Stammdaten der Restaurants auch auf Google Maps erfasst. Dieser Einsatz soll dazu beitragen, dass Lennestadt nicht in Sachen digitaler Information hinterherhinkt. Hierbei wird also eine Vorreiterrolle  in Sachen Digitalisierung in Lennestadt übernommen.

Herkunft des Namen

Lennefood ist ein zusammengesetztes Wort und setzt sich aus den Namen Lenne und food zusammen. Die Lenne ist ein Fluss, welcher Namensgeber der Stadt Lennestadt ist. Diese Stadt ist das Kerngebiet, auf welches sich die Webseite konzentriert. Food ist das englische Wort für Essen, was Hauptthema der Webseite ist.

Technischer Hintergrund

Für Lennefood wird die Websoftware WordPress eingesetzt. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Content-Management-System (CMS), welches es ermöglicht die Inhalte einfach durch mehrere Autoren einpflegen und verwalten zu lassen. Die individuellen Gestaltungs- und Programmierungsmöglichkeiten, die WordPress bietet erlauben eine Optimierung der Webseite an die verschiedenen Bedürfnisse der zahlreichen Besucher. Insbesondere sind dies die automatische Anpassung der Benutzer-Oberfläche an jedes beliebige Endgerät (Responsive Webdesign), sowie extrem kurze Ladezeiten. Der optimierte Code lässt die Webseite auch bei schlechten Internetverbindungen schnell laden.

Um den Daten verbrauch zu verringern werden die Speisekarten als PDF-Dateien zum Download angeboten. Zudem werden alle Grafiken auf der Webseite zuvor optimiert. Diese Maßnahmen sollen insbesondere das mobile Datenvolumen der Nutzer schonen. Bei Google PageSpeed Insights zeigen die Optimierungsmaßnahmen deutlich Wirkung.

Sichere Kommunikation (SSL)

Durch 256-bit SSL-Verschlüsselung stellen wir sicher, dass die Kommunikation zwischen Benutzer und Server geschützt ist.

Datenschutz

Wir legen sehr viel Wert auf den Schutz deiner Daten. Aus diesem Grund verzichten wir bewusst auf so genannte Tracking-Tools. Wir speichern von Dir keine Daten!